Drupal Komponenten

Selbst von eingefleischten Drupal-Fans hört man manchmal, dass Drupal für kleinere Sites zu kompliziert und damit zu teuer sei. Lesen Sie hier, warum das nicht so sein muss.

Drupal 8, Bootstrap 4, Komponenten und Kollektionen sofort einsetzbar.

Inhaltslisten

Jede Website benötigt Auflistungen von Inhalten. Häufig sind das Teaser in einer bestimmten Ausprägung, die Listen z.B. von den neuesten Blogeinträgen anzeigen. Solche Listen werden automatisch vom CMS generiert. Diese automatische Generierung Listen jeglicher Art von Inhalt, wird in Drupal mit dem Modul Views gelöst. Bis jetzt eigentlich immer.

Das Stacks Modul bietet jetzt allerdings zwei Alternativen zur Erzeugung solcher Listen: Content Lists und Content Feeds.

Content List

Das Submodul Content List ermöglicht die Erstellung von statischem Inhalt, der in Listen bestimmter Ausprägung in einem Artikel angezeigt werden soll. Das ist genau das, was Sie hier in diesem Dreispalter sehen.

Jeder Textblock ist eine Komponente, die überall wiederverwendbar ist. Die sog. Widgets des Stacks Modul erlauben auch die Wiederverwendbarkeit von Inahlt. D.h., wenn ich diesen Block mit diesem Inhalt in einer anderen Liste, auf einer anderen Seite verwenden will, ist das überhaupt kein Problem.

Conten Feed

Content Feed

Content Feed ist ein Submodul des Stacks Modul. Es ermöglicht uns dynamische Inhaltslisten, ohne den Einsatz von Views, zu erstellen. Das ist sehr nützlich, wenn wir dynamische Auflistungen innerhalb eines Artikels benötigen. Z.B. die letzten 3 Blogeinträge einer Site oder etwas wie Related Content.

Da das Content Feed Modul Widgets (Komponenten) zur Anzeige benutzt, ist auch hier eine konsistente Darstellung unserer Inhalte gewährleistet.

Responsive

Jede Komponente ist 'Out of the box' responsive und verhält sich überall, wo sie eingesetzt wird, gleich. Bevor eine Komponente produktiv auf einer Website eingesetzt wird, kann sie in einer Art Testmodus betrachtet und verändert werden. Erst, wenn Sie als Kunde 100% mit der Komponente zufrieden sind, wird die Komponente für den produktiven Einsatz freigegeben.

Jederzeit einfach änderbar

Was ist aber, wenn eine Komponente auf dutzenden von Seiten eingesetzt wird und nun eine Änderung notwendig wird? Dann wird die Änderung im Testmodus vorgenommen, ohne Auswirkung auf die realen Komponenten der Website. Ist die Änderung abgeschlossen, wird diese durch wenige Zeilen Code an einer Stelle im Template der "echten" Komponente übernommen. Alle Seiten, die die Komponente nutzen werden automatisch den neuen Zustand übernehmen und anzeigen.

Sicher, vorhersehbar und zuverlässig.

Die hier beschriebenen Vorgehensweisen sind sicher, vorhersehbar und zuverlässig. Vorbei die Zeiten, in denen kleinste Änderungen zu einem hohen Aufwand und damit Kosten führten. Egal, ob die Komponente in unterschiedlichen Inhaltstypen, in Blöcken oder in Views eingesetzt wird, es ist immer nur das HTML in einem Template zu ändern

Das Bootstrap Mediaobjekt

Das Mediaobjekt wird typischerweise für lange Listen mit Bild, Titel und Text benutzt.

Bearbeitung

Jeder Eintrag einer Liste lässt sich einfach bearbeiten und per Drag & Drop an eine andere Position verschieben.

Aufwand

Der Aufwand, um eine Seite wie diese anzulegen, ist erstaunlich gering. Hand auf Herz, wenn Sie Betreiber einer Drupal-Site sind, wie lange brauchen Sie oder Ihre Agentur, um eine solche Seite zu erstellen?

Zuverlässig

Es ist aber nicht nur der geringe Aufwand, sondern auch die Zuverlässigkeit der Komponenten. Wenn Sie für eine Auflistung "Karten mit gleicher Höhe" wählen, können Sie sicher sein, dass kein Element aus dem Layout ausbricht.

Varianten

Manchmal führen Änderungen am Inhalt dazu, dass das gewählte Format der Komponente doch nicht mehr passend ist. Z.B. sind gleich lange Spalten für längere Inhalte eher ungeeignet. Ein "Masonry Grid" ist viel besser geeignet. Aufwand? Kosten? Nahezu null. Sie wählen für die Komponente einfach die entsprechende Variante aus - fertig!

Einfach pflegbar

Jede Auflistung auf dieser Seite kann von Usern ohne technische Kenntnisse bearbeitet und verändert werden. Ebenso kann eine neue Auflistung hinzugefügt werden. Es ist so einfach wie Text bearbeiten. Verändern Sie die Position der Elemente einfach per Drag & Drop. So einfach war die Erstellung und die Pflege von Inhalten mit Drupal noch nie.

Drupal Komponenten

Neugierig geworden? Dann können Sie hier erfahren was es mit Komponenten auf sich hat und was das für Ihre (auch schon existierende) Drupal 8 Site bedeuten kann.